Wir sind ein evangelischer Frauenverein, Fachverband der Diakonie, Der Verein für internationale Jugendarbeit (vij) ist gemeinnützig engagiert, nicht gewerblichTräger der Jugendsozialarbeit und Mitglied des YWCA. Wir treten für Chancen und Rechte von jungen Menschen, insbesondere von jungen Frauen, ein. Wir arbeiten international, weltweit und ökumenisch, mit haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen. Wir beraten, helfen und vermitteln junge Menschen als Au-pair in Familien nach Deutschland und ins europäische Ausland und nach Neuseeland. Wir  fördern die Integration von ausländischen Mitbürgern und Mitbürgerinnen, begleiten junge Frauen, um sie vor Missbrauch, Ausbeutung, Frauenhandel und Illegalität zu bewahren.

Der vij in Hamburg

Wir in Hamburg vermitteln Au-pairs aus dem Ausland in Hamburger Familien und Au-pairs ins europäische Ausland und nach Neuseeland. Dazu beraten wir ausführlich im persönlichen Gespräch in unserem Büro. Wir sind während des Au-pair Aufenthalts ständige Ansprechpartner. Wir bieten den Au-pairs monatliche Treffen an. Hier können sie Erfahrungen austauschen, unsere Beratung in Anspruch nehmen und bei Problemen Hilfe erhalten. Themenabende und kulturelle Veranstaltungen erweitern unser Programm. Unsere Hauptanliegen sind individuelle, persönliche Beratung und Begleitung zu allen Zeiten. Ihr Wohlbefinden ist unser Ziel.

 

Historie

Historisches Plakat von Otto Goetze

  • 1877: Internationale Vereinsgründung von Frauen für Frauen zum Schutz vor sexueller und wirtschaftlicher Ausbeutung "Union international des amies de la jeune fille".
  • 1882: Vereinsgründung in Deutschland
  • 1954: Vereinswiedergründung - Wiederaufnahme der Au-pair-Vermittlung in Hamburg (nach Verbot während des 3. Reiches) als "Verein für internationale Jugendarbeit Landesverein Hamburg e.V."
  • Heute: Viele Orts- und Landesvereine in Deutschland - Auslandsvertretungen in West- und Osteuropa.

Was bedeutet Au-pair?

Für Au-pairs:

  • Familienmitglied auf Zeit
  • Kulturaustausch
  • Sprachkenntnisse verbessern
  • Auslandserfahrungen sammeln
  • Erfahrungen in der Kinderbetreuung und der Haushaltsführung


Für Familien:

  • Hilfe bei der Kinderbetreuung
  • Unterstützung im Haushalt
  • Erfahrung mit jungen Menschen aus anderen Kulturen